• Garten- und Landschaftsbau

    Wir planen und pflegen Ihren Garten. Damit Sie sich darin heimisch fühlen.

    erfahren Sie mehr

  • Umweltservice

    Mit langjähriger Erfahrung: Wir warten und reparieren Ihre Kleinkläranlage.

    erfahren Sie mehr

  • Verpackung

    Wir sortieren, wiegen, etikettieren, lagern und mehr – im Bereich Verpackung kennen wir uns aus.

    erfahren Sie mehr

  • Transport und Logistik

    Wir transportieren Ihre Waren innerhalb des Kreises Gütersloh.

    erfahren Sie mehr

  • Hausmeister-Service

    Wir nehmen Ihnen alle haushaltsnahen handwerklichen Arbeiten ab.

    erfahren Sie mehr

  • Raumpflege

    Unsere Reinigungsservices im ganzen Kreisgebiet.

    erfahren Sie mehr

wertkreis-Gesellschafter und Geschäftsführer Michael Buschsieweke beenden Zusammenarbeit in gegenseitigem Einvernehmen

12.02.2021
logo

Die Gesellschafter der wertkreis Gütersloh gGmbH und Geschäftsführer Michael Buschsieweke haben sich einvernehmlich auf die Beendigung der Zusammenarbeit verständigt und einen entsprechenden Aufhebungsvertrag geschlossen. Michael Buschsieweke ist von seinen Aufgaben freigestellt. Bis zur Berufung eines Nachfolgers durch die Gesellschafter Kreis Gütersloh und Lebenshilfe Kreisvereinigung Gütersloh e.V. werden die kaufmännische Leiterin Iris Lüningschrör und Werkstattleiter Dr. Sebastian Menke die Leitung der wertkreis Gütersloh gGmbH kommissarisch übernehmen. Hintergrund des Aufhebungsvertrages ist die Wertkreis-interne und öffentliche Debatte um die Corona-Impfungen im Altenzentrum Wiepeldoorn (AZW) am 30. Dezember 2020. Im Zuge dieses Termins hatte sich auch Geschäftsführer Michael Buschsieweke impfen lassen. Hintergrund war, dass er als ausgebildeter Krankenpfleger und Lehrer für Pflegeberufe die Leitung des AZW während des Corona-Ausbruchsgeschehens im Dezember 2020 und angesichts krankheitsbedingter Personalengpässe unterstützen wollte. Träger des AZW ist die Wertkreis Gütersloh gGmbH. Gegenüber den Gesellschaftern hat Michael Buschsieweke die um den Wertkreis Gütersloh entstandene Debatte auch wegen der intensiv geführten gesellschaftlichen Auseinandersetzung über den Mangel an Impfstoff und die damit verbundene Priorisierung ausdrücklich bedauert. „Ich habe sehr gerne für den wertkreis gearbeitet und alle Mitarbeitenden liegen mir besonders am Herzen. Daher wollte ich alle weiteren Diskussionen rasch beenden“, erklärte Michael Buschsieweke. „Wir danken Michael Buschsieweke für die zahlreichen Impulse, die er als Geschäftsführer bei der Weiterentwicklung der wertkreis Gütersloh gGmbH gegeben hat und wünschen ihm für seinen weiteren beruflichen und privaten Lebensweg alles Gute“, sagte Elisabeth Witte, Vorsitzende der Gesellschafterversammlung. Buschsieweke habe als Geschäftsführer mit großem Einsatz dazu beigetragen, dass der Wertkreis als soziales Dienstleistungsunternehmen auch über die Region hinaus einen guten Ruf habe.